Aktuelle Mitteilung 
 
In unserer Streichmettwurst mit Knoblauch MHD 29.11.19 wurden Listerien bei unseren Routine-Eigenkontrollen nachgewiesen.
Der Keimgehalt lag bei unter 10 KBE/g. Der Grenzwert liegt bei über 100 KBE/g. Sofern Listeria monocytogenes in einer Konzentration von über 100 KBE/g in einem verzehrfertigen Lebensmittel nachgewiesen wird, ist das Produkt als nicht sicher und als gesundheitsschädlich im Sinne von Art. 14 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 Buchstabe a der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 [6] zu beurteilen. Als für den Menschen gesundheitsschädlich werden Gehalte ab 100 KBE/g im Lebensmittel angesehen. Dabei ist in Einzelfällen, insbesondere bei besonders empfindlichen Personengruppen, eine geringere Infektionsdosis nicht auszuschließen. Daher ist ein Rückruf auch bei geringsten Werten sinnvoll.
 
Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Thema: Listerien BW
 
In enger Abstimmung mit den Behörden wurden unsere Bestände sofort gesperrt und die bereits ausgelieferte Streichmettwurst aus den Geschäften zurückgerufen.
 
Das betrifft Auslieferung vom Standort Bollewick nach Berlin und Mecklenburg.
 
In vier Geschäftsstellen wurden geringen Mengen der betroffenen Waren aus dieser Charge verkauft.
Dort haben wir veranlasst, die Kunden per Aushang umgehend zu informieren.
 
Wir bitten um Entschuldigung für diese Umstände. 
 
 

Mehr hier

https://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/detail/lebensmittel/47550

Naturverbund Niederrhein
Thönes e.K.
Loeweg 15
D-47669 Wachtendonk

Tel.: 0 28 36 - 91 40-0
Fax: 0 28 36 - 91 40-40
www.naturverbund.de