MACHT GLÜCK EINEN BESSEREN GESCHMACK?

Unsere Naturverbund-Strohschweine vom Niederrhein haben es gut:

  • reichlich Platz
  • viel Stroh im Stall
  • reichlich Bewegung und Beschäftigung
  • gesundes Stallklima

Sie erfreuen sich an einer mit Stroh eingestreute Liegefläche. Dies bietet Liegekomfort und schafft artgemäße Wühl- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Verbunden mit regelmäßig erneuerter Einstreu wird ein besonders gesundes Stallklima geschaffen. Unsere Strohschweine haben übrigens mehr Platz als ihre Artgenossen in konventionellen Ställen. Dies bietet ihnen viel Raum für reichlich Bewegung und das Ausleben arttypischen Verhaltens. Durch den mehr Aufwand der Landwirte und die artgerechte Tierhaltung, erhalten wir eine höhere Fleischqualität die sich im besseren Geschmack wiederfindet.





VOM HOF ZUM METZGER im Kreislauf-Prinzip

Jeder Naturverbund-Landwirt hält nur soviel Schweine (max. 14/ha), baut auf seinen Ackerflächen vorwiegend Futterpflanzen für seine Tiere an und ist für das Wohlergehen seiner Tiere verantwortlich, d. h. er übernimmt die tägliche Tierbeobachtung. In der Regel übernimmt er selbst den kurzen regionaler Transport zum Naturverbund-Schlachthof in Wachtendonk.



Naturverbund Niederrhein
Thönes e.K.
Loeweg 15
D-47669 Wachtendonk

Tel.: 0 28 36 - 91 40-0
Fax: 0 28 36 - 91 40-40
www.naturverbund.de